Wenn er schon kaum redet, vielleicht schreibt er ja…

Archiv für Februar, 2011

Sehenswert

Ich wurde von einem Freund auf diese Ausstellung aufmerksam gemacht.
Der Besuch hat sich gelohnt. Der Klick auf vivianmaier.com lohnt sich ebenfalls.

Artikel aus dem Spiegel: Hier und hier
Advertisements

Dem Blogtier sein Freund

Oder: Das Blogtier hat einen neuen Freund.


Ein Versuch

Hallo liebe Internetgemeinschaft,

hat sich schon jemand „Rätsel des Lebens – Darwins große Reise“ (in 3D) im Planetarium Hamburg angeschaut?
Mich würden Kritiken zu der Show interessieren.

Ich war von der Show mehr als enttäuscht. Das Bild war teilweise unscharf, die 3D Objekte verzehrt. Es kann natürlich sein, dass dies an dem Betrachtungswinkel von den Plätzen lag, was allerdings eine große Blamage für das Planetarium wäre.

Wer sich die Show ansehen möchte, dem empfehle ich unbedingt die Plätze um die „Bühne“ zu meiden.

Und wer schon da war: Ist das Bild von den anderen Plätzen besser?

UPDATE: (18.03.) Mittlerweile werden die beschriebenen Plätze mit dem Hinweis auf eine schlechtere Bildqualität immerhin günstiger angeboten.


zwanzigstundenwoche

An die 20-Stunden-Woche könnte ich mich wohl gewöhnen…


Besuch bei einer alten Bekannten

Letzte Woche habe ich Antje (Fernsehstar und ehemalige Hagenbeck Bewohnerin) im zoologischen Museum der Universität Hamburg besucht.

Ich kann jedem einen Besuch empfehlen, der Tiere, die man in unseren Breiten nicht alle Tage sieht, einmal in Lebensgröße begegnen möchte – zumal der Eintritt frei ist.


RKiSH Modell von Rietze?

Für die Modellfreunde im Norden bringt Rietze laut Hauptkatalog 2011 zwischen April und Juni ein NEF der RKiSH aus dem Kreis Pinneberg auf den Markt. Der Volkswagen T5 wäre, so weit ich weiß, das erste Modell der Rettungsdienst Kooperation in Schleswig-Holstein gGmbH im 1:87 Format.

Herpa hatte noch zu Kreiszeiten das NEF aus Pinneberg auf BMW X5 Basis herausgebracht. Eigentlich war auch ein RTW geplant, da es ihn aber seitens Herpa nur als „Ströbel“ – und nicht wie im original als GSF Aufbau geben sollte, sprang der Kreis Pinneberg allerdings ab.