Wenn er schon kaum redet, vielleicht schreibt er ja…

Beiträge mit Schlagwort “Winter

Dezember

Advertisements

Frohe… und so weiter


72 Tage

Mittlerweile weist hier nur noch die dünne Eisschicht der Gewässer auf den außergewöhnlichen norddeutschen Winter hin. Zweiundsiebzig Tage war es hier durchgehend weiß. Auf dem Boden liegen jetzt nur noch schmutzige Eisreste und ich muss mich wieder an das hier sonst übliche winterliche Grau in Grau gewöhnen. Hoffentlich kommt nun schnell der Frühling und bringt wieder Farbe in die Stadt…


Menno

Zur Zeit sind die Fußwege in Hamburg 1A Eispisten und ich habe keine Schlittschuhe zur Hand.

Knapp zwei Monate ist es hier schon Weiß, ob der Schnee noch bis Weihnachten liegen bleibt?

Auf Eis

Obwohl die Alster noch nicht zum Betreten freigegeben wurde, kann man auf Alsterwetter.de verrückte Leutchen beim „Wasserlauf “ beobachten…

So ein Traumwinter und ich muss Daheim herumhängen 😦

Erwähne ich schon, dass mir langweilig ist?

Verschneites Hagenbeck

Es ist Freitag Mittag, als stolzer Jahreskartenbesitzer schaue ich schnell mal bei Hagenbeck vorbei. Herrlich, dieser eiskalte Schneegriesel-Wind. Sorgt er doch für einen angenehm leeren Tierpark. So leer habe ich den Park noch nicht erlebt. Die Tiere die noch in ihren Außengehegen ausharren, scheinen über den unerwarteten Besuch ziemlich erstaunt zu sein. Es scheint, als habe ich den Park für mich allein. Nur vereinzelt bekomme ich andere Gäste zu Gesicht, die schnell in einem der etwas wärmeren Winter-Tierquartieren Zuflucht suchen.
Ich könnte mich an den verwaisten Park gewöhnen – allerdings muss ich auch Abstriche machen. Die Märchenbahn ist über den Winter komplett in Planen gehüllt und nicht ein einziger Verpflegungsstand hatte geöffnet. So musste ich wohl oder übel auf meinen traditionellen Tierparksnack „Crêpe“ verzichten. 😉